Platzhalter
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 
 
 
     +++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
     +++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Saisonstart am 19. Juni - die etwas andere Saison...

01.05.2020

Aufgrund der aktuellen Niedersächsischen Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus dürfen Freibäder in Niedersachsen ab dem 25.05.2020 unter Auflagen in Bezug auf die Begrenzung einer maximalen Besucherzahl, Einhaltung des Abstandsgebots sowie entsprechender Hygienemaßnahmen ihren Betrieb aufnehmen.

Das Freibad am Bolzberg öffnet am 19. Juni  um 8:00 Uhr für die Badesaison 2020. Für den diesjährigen Saisonbetrieb wurde nach den Vorgaben der Landesverordnung und auf der Grundlage der Empfehlungen des "Pandemieplans Bäder" der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e. V. sowie der Empfehlungen des Niedersächsischen Landesgesundheitsamtes ein Hygieneplan erstellt, welcher unter Einhaltung entsprechender Vorgaben den Besuch des Freibades ermöglicht und den Gästen sowie dem Personal einen größtmöglichen Schutz bietet.

Entsprechend der Empfehlungen und der örtlichen Gegebenheiten (Größe der Schwimmbecken, Größe der Liegewiese) gilt für das Freibad am Bolzberg eine maximale Besucherzahl von 300 Personen. Das Freibad öffnet täglich in zwei Schichten (8:00-12:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr), zwischen denen eine Reinigung und Desinfektion des Bades erfolgt.

Der Hygieneplan enthält die erforderlichen Hygienemaßnahmen um den Badegästen und den Beschäftigten einen größtmöglichen Schutz vor Infektionen zu bieten. Kernpunkt ist die Einhaltung des Abstandsgebots von 1,50 Meter zu Personen außerhalb des eigenen Hausstandes bzw. eines weiteren Hausstandes sein. Das Aufsichtspersonal ist angewiesen, die Einhaltung der Vorgaben verstärkt zu überwachen.

Trotz aller Vorkehrungen und Schutzmaßnahmen kann kein Badbetreiber den Badegästen die Ansteckungsfreiheit während des Aufenthaltes im Bad garantieren. Jeder Badegast hat sich auf die in einem Badebetrieb unter Pandemiebedingungen typischen Gefahren durch gesteigerte Vorsicht einzustellen.

Dazu gehört insbesondere auch die Einhaltung des allgemein bestehenden Abstandsgebotes während des Badebesuchs. Diese ist im Laufe der bestehenden Pandemie bereits in anderen Lebensbereichen eingeübt und kann von den Badegästen auch während ihres Aufenthaltes in Freibädern erwartet werden.

Trotz der bestehenden Einschränkungen wünscht das Team des Freibades Am Bolzberg einen angenehmen Aufenthalt für die Saison 2020.

 

Foto: Corona-Virus